Therapie der nicht-röntgenologischen axialen Spondyloarthritis

Die im Mittel um 5 bis 7 Jahre verzögerte Diagnosestellung führte oft zu einem uneinheitlichen Therapie-Management. Neue Therapiekonzepte zielen darauf ab, röntgenologisch nachweisbare Veränderungen erst gar nicht entstehen zu lassen.

Beim Versagen konventioneller medikamentöser Strategien stehen heute Biologika zur Verfügung.

Therapie der nicht-röntgenologischen axialen Spondyloarthritis