Therapie der rheumatoiden Arthritis

Rheumatoide Arthritis führt zu einer chronischen Entzündung der Gelenke und zu einer Erosion des Knorpels und des Knochens. Nach 20 Jahren Krankheitsdauer weisen 90 % der Patienten eine Behinderung auf, wenn sie nicht adäquat behandelt werden.

Bei fehlendem oder nicht ausreichendem Ansprechen auf die konventionelle Therapie mit DMARD stehen Biologika zur Verfügung.

Therapie der rheumatoiden Arthritis