Therapie der polyartikulären juvenilen idiopathischen Arthritis und Therapie der Enthesitis-assoziierten Arthritis1

Die Behandlung der JIA ist komplex und orientiert sich an der Form bzw. Schwere der Erkrankung. Die Behandlung der JIA ist komplex und orientiert sich an der Form bzw. Schwere der Erkrankung. Sie umfasst medikamentöse, krankengymnastische, physikalische und ergotherapeutische Maßnahmen sowie die psychosoziale Betreuung der gesamten Familie.

Literatur

  1. Dueckers G. et al., "Interdisziplinäre S2-Therapieleitlinie der Juvenilen Idiopathischen Arthritis (2. Aufl age)" Klin. padiatr.2011; 223: 386-394.